Über das hier

Was ich hier anbiete, ist nichts für Herren und Damen oder Damen und Herren, die bezüglich der Backer- und Kocherei auf einen reichen Erfahrungsschatz blicken können. Es ist eher was für alle. Alle Menschen, an und für sich. Hier findet man und frau nämlich nichts Besonderes, außer Spaß (jippi yeah) und einfache Rezepte, die garantiert gelingen, sonst hätte ich es ja auch nicht hingekriegt.
 
Wer also auf der Suche nach krassen, verrückten, ausgefallen Superrezepten ist, wird hier nicht fündig. Ich biete hier lediglich Back- und Kochtherapie auf Anfängerstufe an. Ja, ich verstehe Backen und Kochen als Therapie. Symptome wie Kopfexplosion durch zuviel Lernen und Schreiben, Weltschmerz, Heulen wegen verkackten Prüfungen, fehlendes Selbstwertgefühl, Apathie durch Schlafmangel, schlechte Laune erzeugt durch naiv-dumme Menschen, Hunger etc. können so geheilt gelindert werden. Die Küche ist ein Ort, wo am besten kompensiert werden kann, was kompensiert werden muss. Man muss sich ja nur einreden, dass die Welt ein wunderbarer Ort voller kleiner, süßer Törtchen ist, dann glaubt man es vielleicht auch für ein paar Minuten. Soll ja gar nicht so schlecht sein, ab und zu ein paar positive Gedanken zu haben!