Samstag, 9. Juli 2011

Knusper-Knusper

Hilft bei: wat mach isch nur für dat Geburtstagsfest

Und sonst: Lernen stinkt. Das macht einfach noch viel weniger Spaß als Magisterarbeit schreiben. Mittlerweile finde ich sogar, dass es ein regelrechter Hochgenuss war, diese Arbeit zu schreiben. Mein kleiner Kopf explodiert. Ich kann mir nichts merken, aber ich kann noch geilen Scheiß machen. Zum Beispiel wenn ein Geburtstag ansteht und eine Leckerei herbei gezaubert werden muss.

Brauchste: Je nach dem ob vegan oder nicht entsprechende Schoki. Und je nach dem ob süß oder herb oder nussig entsprechende Zutaten. Ich habe Marzipan mit Mandelstiften gemischt, dazu Zartbitterschokolade gegeben. Die zweite Mischung bestand aus grob zerbröselten Amarettini und getrockneten Kirschen plus weißer Schoki und Mische Nr. 3 beinhaltete getrocknete Kranichbeeren und Cornflakes.

Bei der Schokolade darauf achten, dass sie langsam überm Wasserbad geschmolzen wird. Nicht den Fehler begehen Sirup in die geschmolzene Masse zu geben, das führt irgendwie zu seltsamer Verdickung... Ja - dann alles vermischen und einfach kleine Häufchen auf Backpapier geben und auskühlen lassen (nicht im Kühlschrank). Bei der Menge würde ich jetzt mal so sagen auf 200g Schokolade ca. 60g Amarettini + 70g Kirschen, oder 60g Marzipan + 100g Mandelstifte oder aber auch 100g Cornflakes + 70g Cranberries. Aber das kann natürlich variieren.



Viel Spaß beim Naschen. Jammy!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen